Wer nach Rust kommt merkt,
diese Stadt ist etwas Besonderes!

MUSKATELLER

Muskateller 2016

trocken, springende Muskatellerfrucht im Bukett, pikanter, knochentrockener Gaumen - ein Spitzenaperitif!

89 Punkte FALSTAFF  

Ausbau des Weines: 6 Stunden kühle Maischestandzeit, schohnende Pressung, 12 Stunden Mostklärung durch Sedimentation, gekühlte Gärung mit Reinzuchthefen, Lagerung auf der Hefe bis November. Füllung Mitte Feber 2017

Werte des Weins: Alkohol 12,0 % Vol, Restzucker 1,4 g/l, Säure 6,8 g/l

 Mu16

120 0012