Wer nach Rust kommt merkt,
diese Stadt ist etwas Besonderes!

BLAUFRÄNKISCH MITTERKREFTN

Blaufränkisch Mitterkreftn 2015

 Trocken, dunkles Rubinrot, im Bukett Tannennadeln, Unterholz gepaart mit klare Blaufränkisch-Frucht, würziger dichter Gaumen, wirkt kühl und elegant.

Die Lage Mitterkreftn ist geprägt durch feine Kalksedimente im Boden. Die Reben wurden im Jahr 1956 geplanzt. Der Weingarten ist somit unser ältester mit der Sorte Blaufränkisch.

Ausbau: Vergärung im offenen Maischebottich, biologischer Säureabbau, 15 Monate in kleinen gebrauchten Eichenfässern, 6 Monate im großen Eichenfass

Werte des Weins: Alkohol 14,0 % Vol, 1,0 g/l Restzucker, 5,5 g/l Säure

120 0006

MK 15